Visum für die Malediven

Visum für die Malediven – Visum und Einreisebestimmungen

Für die Einreise auf die Malediven ist ein international gültiger Reisepass (Reisedokument) erforderlich, welcher noch 6 Monate über die Ausreise hinaus seine Gültigkeit haben sollte. Für Kinder bis 12 Jahre reicht für die Einreise einen Kinderreisepass mit aktuellem Lichtbild. Kinder über 12 Jahre benötigen einen eigenen Reisepass. Zusätzlich zum Reisepass benötigt jeder Reisende ein Einreise Visum für die Malediven.

Mit dem Flugzeug über die maledivischen Inseln

Dieses Visum für die Malediven ist kostenlos und wird bei der Einreise am internationalen Flughafen in der Hauptstadt Male für 30 Tage ausgestellt. Die dafür benötigten Ein- und Ausreisekarten werden meist während des Fluges zu den Malediven an die Passagiere ausgegeben. Diese Arrival-Card / Departure-Card müssen von Ihnen ausgefüllt und zusammen mit dem Reisedokument bei der Einreise vorgezeigt werden.


Unser Tipp: ETA (Visum) online beantragen


Um auf die Malediven einreisen zu können, müssen Sie außerdem einen Nachweis über ein Rückflug- oder Weiterflugticket mit bestätigter Flugbuchung vorlegen können. Desweiteren ist eine Hotelbuchung/ Reservierungsbestätigung notwendig. wenn Sie keine Pauschalreise gebucht haben. Sollten Sie keine Hotelreservierung vorweisen können müssen Sie über ausreichende Geldmittel, derzeit mindestens 30,00 USD pro Aufenthaltstag verfügen, um Ihren Aufenthalt bestreiten zu können.

Die Einreise auf die Malediven ohne Hindernisse

Planen Sie einen längeren Aufenthalt als 30 Tage auf den Malediven, benötigen Sie eine Verlängerung des Touristenvisums. Das Visum für die Malediven kann mittels eines Antrages bis auf 90 Tage vom Departement of Immigration and Emmigration in Male verlängert werden. Sie benötigen dafür zwei Passbilder, eine Empfehlung der entsprechenden Hotelinsel und derzeit ca.40 Euro. Überschreiten Sie Ihren Aufenthalt ohne genehmigte Verlängerung, auch nur um einen Tag nach Ablauf der Visumsfrist von 30 Tagen, können erhebliche Geldstrafen und ein Einreiseverbot auf Sie zu kommen.

Medikamente unterliegen einer strengen Einfuhrkontrolle

Sind Sie während ihres Aufenthaltes auf den Malediven, auch auf nicht verschreibungspflichtige Medikamente angewiesen, benötigen Sie eine schriftliche Bestätigung ihres Arztes. Auf dieser Bescheinigung müssen in englischer Sprache der Name des Patienten, der Name des Arzneimittels und die benötigte Dosierung jedes einzelnen Medikaments hervorgehen.

Medikamente und Alkohol dürfen nicht auf die Malediven eingeführt werden

Die Einfuhr von Alkohol ist strengstens untersagt und der Rauschgiftbesitz wird schon bei kleinsten Mengen schwer geahndet und kann lebenslange Haft zur Folge haben. Zigaretten dürfen pro erwachsene Person maximal 200 Zigaretten eingeführt werden.


Weitere Informationen zur Einreise und Landesspezifische Sicherheitshinweise beim Aufenthalt auf den Malediven erhalten Sie hier