Insel Athuruga – Tauchen, Schnorcheln und Wellness

Insel Athuruga – Tauchurlaub und Wellness auf den Malediven

Schon oft habe ich etwas über die Malediven gelesen und so wuchs in mir nach und nach der Wunsch, dieses wundervolle Fleckchen Erde kennenzulernen. Besonders anziehend war natürlich der Gedanke, dass man dort auch als Tauchanfänger etwas von der faszinierenden Unterwasserwelt zu sehen bekommt. So gingen mein Mann und ich also letzten April für zwei Wochen auf die Insel Athuruga, welche mit einem Wasserflieger gut zu erreichen ist. Schon der erste Eindruck der Insel Athuruga ist sehr einladend, denn überall sind Palmen und gepflegte Landschaft zu sehen. Auch der erste Eindruck vom Hotel war durchaus positiv. Wir wurden in einem einfachen, aber sauberen Bungalow untergebracht, welcher über ein gut funktionierendes Badezimmer verfügte. Die Holzstühle auf der Terrasse wurden oft am Abend beim Sonnenuntergang aufgestellt, um so zu relaxen.

Aktuelle Reisevideos vom Ari Atoll auf den Malediven gibt es auch auf HolidayCheck.de

#Tauchausflüge und andere Überraschungen auf der Insel Athuruga:
Den Tag hindurch waren wir natürlich vollauf damit beschäftigt, die Insel Athuruga kennenzulernen. Bei der Tauchschule meldeten wir uns an, um an einigen Tagen mit ihnen hinauszufahren und am Riff zu tauchen. Die Organisation ließ nichts zu wünschen übrig und wir hatten die Möglichkeit, in kleinen Gruppen das Hausriff zu erkunden. Die Gruppen wurden so zusammengestellt, dass alle Mitglieder etwa dieselbe Taucherfahrung hatten und auch individuelle Wünsche bezüglich des Tauchplatzes wurden berücksichtigt. Dabei hat es sich ausgezahlt, dass wir uns zu Hause gut über die Insel Athuruga und ihre Tauchmöglichkeiten informiert hatten, denn deshalb waren wir in der Lage, unseren Wunschtauchplatz zu besuchen. Die Ausflüge waren zwar nicht ganz billig, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn wir wurden gut versorgt und sogar ein bisschen verwöhnt.

#Interessantes Programm im Hotel:
Wenn es dann an einem Tag doch mal zu anstrengend war, genoss vor allem ich am Abend eine ausgiebige Wellness Behandlung. Eine Massage hat mich entspannt und auf die Abenteuer des neuen Tages vorbereitet. Auch die Vorträge und Unterhaltungsprogramme im Hotel waren oft sehr interessant. Besonders die Vorträge über die Malediven, Meeresbewohner und Geschichte waren äußerst spannend. Hier merkte man die langjährige Tourismuserfahrung der Hotelcrew, welche sich wirklich die größte Mühe gab, ihre Kunden zufriedenzustellen.

Rundum zufrieden und erholt verließen wir die Insel Athuruga nach zwei Wochen und überlegen uns ernsthaft, nächstes Jahr zurückzukommen. Noch nie sonst konnten wir unseren Urlaub so auskosten und mussten uns mit ausgesprochen wenig Unannehmlichkeiten befassen, welche sonst bei einem Urlaub in einem exotischen Land anfallen. Die Insel Arthuruga und das Hotel Diamonds Athuruga können wir auf jeden Fall empfehlen für jeden, der einen gemütlichen Urlaub erleben möchte.